Bei “Guten Tag …” müssen die Kinder mit verstellter Stimme verbergen, wer sie wirklich sind. Dieses Spiel setzt voraus, dass die Kinder sich bereits kennen. Es sorgt für viel Gelächter … und so manche bühnenreife Verstellung der Stimme.

Benötigte Materialien

  • Etwas zum Augenverbinden. z.B. Ein Tuch, ein Schal oder Ähnlichesr

 

Vorbereitung

  • Die Kinder bilden einen Kreis.
  • Ein Kind ( z.B. das Geburtstagskind ) steht mit verbundenen Augen in der Mitte des Kreises

So wird gespielt :

  • Das Kind in der Mitte wird ein wenig im Kreis gedreht damit es die Orientierung verliert.
  • Es geht auf ein Kind im Kreis zu und streckt dabei die Hand aus.

  • Das Kind, dass am nächsten steht, reicht die Hand zum Gruß und sagt dabei so etwas wie “Guten Tat eure Hoheit” … oder etwas Ähnliches,– dabei verstellt es so gut es kann die Stimme.

  • Das Kind in der Mitte muss erraten, wer das Kind mit der verstellten Stimme ist.

  • Rät es richtig, ist das Kind mit der verstellten Stimme als nächstes in der Mitte. Rät es falsch, muss es zum nächsten Kind gehen, bis es eine Stimme richtig geraten hat.

Wenn die Kinder mit versteller Stimme sprechen, ist Gelächter garantiert ! Dieses Spiel sorgt also auf jeden Fall für eine fröhliche Stimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.