Wenn Kanoniere am Start sind, dann ist die Party in vollem Gang! Hinter Barikaden im Haus oder Garten verschanzt, schießen die Kinder mit weichen Ponpons auf einander – hierbei kann wirklich niemand schwer getroffen werden. Spaß und Action garantiert!

  • Poolnudel
  • je Kind 1 Luftballon

  • sehr viele Ponpons

  • Ducttape oder Paketklebeband

  • Schere

Vorbereitung

  • Schneide je Kind von der Poolnudel ein ca. 10 cm langes Stück ab.
  • Vom geschlossenen Ende der Luftballons das Ende abschneiden.

  • Die somit entstandene, breite Öffnung des Ballons über ein Ende der Poolnudel stülpen.

  • Das schmale Ende des Ballons verknoten.

  • Den übergestülpten Teil des Ballons mit dem Klebeband an der Poolnudel befestigen.

So geht’s

  • Jedes Kind erhält einen Vorrat an Ponpons und eine Kanone.
  • Die Ponpons werden einzeln in das Kanonenrohr gesteckt.

  • Der Ballon wird am Knoten zurück gezogen und dann spontan losgelassen, so dass der Ponpon vorn heraus fliegt.

Hier ein paar zusätzliche Regeln :

egt einen Mindestabstand fest, den die Kontrahenten einhalten sollen.

  • Munition die auf dem eigenen Bereich gefunden wird, darf verwendet werden.

  • Es können Pappwände oder Möbel als Barrikaden verwendet werden und sich zwei (oder mehr) Gruppen rivalisieren.

  • Ist keine Munition mehr vorhanden, wird ein Waffenstillstand geschlossen und die beiden Gruppen dürfen Munition einsammeln bis ein neues Startsignal gegeben wird.

  • Evtl. können die Kinder auch ohne Ansage oder dergleichen einfach damit spielen und sich gegenseitig beschießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.