Das Raupen-Rennen benötigt viele Füße. Dieses Spiel eignet sich überwiegend für draußen, es sei denn man hat eine Wohnung die groß genug ist und viel Platz bietet..

Benötigte Materialien

  • Viel Platz

Vorbereitung

  • Teile die Kindergruppe in gleichgroße Gruppen auf – jede Gruppe sollte 4 bis 7 Kinder haben. Bleibt ein Kind übrig, darf es das Startsignal geben und den Schiedsrichter spielen.
  • Jede Gruppe muss sich einen kurzen Raupen-Namen ausdenken, z.B. Fraß, Satt, Blatt ,,, .
  • Kennzeichne eine Start und eine Endlinie.

So wird gespielt:

  • Die Kinder stellen sich an der Startlinie hintereinander zu je einer Gruppe auf: Im Polonaise-Stil mit den Händen auf den Schultern des Vordermanns.
  • Auf das Startsignal hüpfen die vordersten Spieler jeder Gruppe einen Schritt vor, der zweite Spieler hüpft einen Schritt vor und dann der dritte … bis alle Raupen bis zum Hintermann einen Schritt vor gehüpft sind.
  • Wenn der letzte in der Raupe seinen Hüpfer gemacht hat, ruft er laut den Namen der Raupe und gibt damit dem Vordersten das Signal wieder einen Sprung nach vorn zu machen. Es folgen nacheinander alle Spieler mit dem nächsten Hüpfer.
  • Dies Wiederholt sich so lange, bis alle Raupen bis zum letzten Spieler die Ziellinie übersprungen haben.
  • Es gewinnt die Raupe die als erstes mit allen Spielern im Ziel ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.